Abstecher nach Muscat

Die letzten Tage waren wir im Oman unterwegs, einen Freund in Muscat besuchen (Scheggie, an dieser Stelle noch mal vielen Dank für deine Gastfreundschaft). Als erstes fällt auf, dass das Land viel grüner ist als Dubai und auch gepflegter wirkt. Allerdings wäre es auch wenig viel verlangt, wenn Dubai ständig seine Straßen erweitert, verändert, überbrückt und untertunnelt – und dabei auch noch kilometerweise „Straßenbegleitgrün“ mit Palmen und Rasenflächen pflegen würde. Muscat verteilt sich über mehr als 50 Kilometer entlag der Küste und wirkt schon deswegen dadurch kleiner, weil es durch mehrere Bergketten zerteilt wird – die rund 700.000 Einwohner fallen einfach nicht so auf. Die Luft ist klarer, Hochhäuser gibt es keine, dafür aber eine schöne Promenade am Hafen.

Obwohl das Benzin in Dubai ja schon nicht besonders teuer ist – eine Tankfüllung kostet rund 12 Euro – kommt man im Oman noch billiger davon. 70 Liter kosten hier sage und schreibe gerade mal 9 Omanische Rial, das sind umgerechnet 18 Euro.

Touristisches Highlight war der Besuch der Sultan Qaboos Moschee. Zufälligerweise genau sechs Jahre nach der Eröffnung konnten wir uns auf dem 416000 Quadratmeter große Gelände umsehen und durften sogar die Haupthalle betreten. Überwältigend!

Sultan Qaboos Moschee Sultan Qaboos Moschee

Die Halle ist knapp 75 x 75 Meter groß, ausgelegt ist sie mit einem Teppich, der aus einem Stück gefertigt wurde und 21 Tonnen wiegt.

Advertisements

4 Responses to Abstecher nach Muscat

  1. Kirsten sagt:

    Ich weiß, der Rest des Beitrags ist auch lesenswert. Aber ich muss weinen, wenn ich die Spritpreise lese … 😉

  2. Axel sagt:

    Vielleicht solltest du eine Vertretung für Teppichfliesen aufmachen. Damit kommst du im Oman ganz groß raus. 🙂

  3. A. sagt:

    @kirsten: Tja, jetzt weiß ich, warum das Zeug in D so teuer ist.

    @Axel: Wäre auch ne Möglichkeit. Bisher wollte ich eigentlich Schweinenasen-Schmuggler werden. Jetski-Stuntman ist momentan meine zweite Alternative.

  4. Arabesque sagt:

    Glad you liked Oman – read more http://www.omanholiday.co.uk about Oman

%d Bloggern gefällt das: