Wochenende

Freitag und Samstag haben wir uns eine Auszeit in einem schicken Hotel in Abu Dhabi gegönnt. Den ersten Hochzeitstag will man ja schließlich nicht irgendwo verbringen. Sonnen, Pool, Essen, Schlafen, Trinken, Pool, Essen, Sonnen – so lässt es sich aushalten. Ein bisschen was von der Stadt haben wir auch gesehen, weil Mohamed (unsere richtige Bekanntschaft mit einem Emirati) ein bisschen Cruising gemacht hat. Mir persönlich gefällt Abu Dhabi besser als Dubai – die Stadt sieht erwachsener aus, es gibt Fußwege und alles ist viel kompakter, man muss also nicht eine Stunde fahren, um von der Mall an einem Stadtende zur Mall am anderen Stadtende zu gelangen. Auch zum Autofahren ist Abu Dhabi angenehmer, weil es hier mehr Ampeln und weniger von diesen schrecklichen Kreiseln gibt. Umhalb eins Nachts sind wird dann zu dritt noch durch das Emirates Palace geschlendert – genau, dieses Hotel mit den goldenen Decken und einer gigantisch großen Lobby.

emirates_palace01.jpgemirates_palace02.jpg

Wenn man dort Händewaschen geht, muss man nicht einmal selber den Wasserhahn aufdrehen, selbst dafür steht Personal bereit.

Das Kontrasprgramm war dann Sharjah, wo wir am Samstagabend noch hinmussten. Für 20 Kilometer haben wir eine Stunde gebraucht, weil sich der Verkehr hier an jedem Kreisel in jeder Richtung staut – und fast jede größere Straßenkreuzung mit einem Kreisel verschönert ist. Dafür hat man bei den Richtungsschildern gespart und der ortsfremde Autofahrer erfährt nicht so wirklich, wohin welche Straße eigentlich führt. Aaaaaaarghhhh! Natürlich haben wir die Sportschau verpasst, was aber nicht schlimm war, weil sogar in Radio Dubai 92.0 berichtet wurde, wer die Schale bekommen hat. So ganz Experten waren die aber nicht, weil es dort hieß, Schalke hätte erst am letzten Spieltag die Meisterschaft doch noch verloren. Das wissen die Dortmunder aber besser.

Advertisements

2 Responses to Wochenende

  1. Kirsten sagt:

    Uih, ist das schon wieder ein Jahr her? Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die nächsten Jahre! 🙂

  2. weltblog sagt:

    Danke, Danke. Für mich ist das gefühlt auch schon mehr als ein jahr her – aber im positiven Sinne!

%d Bloggern gefällt das: