Ordentliche Pizza geht gar nicht

Komme gerade zurück vom Einkaufen und war noch schnell in einer neuen Pizzeria im Einkaufszentrum Uptown Mirdif. Man abgesehen davon, dass ich bisher noch nie einem Italiener in Dubai begegnet bin, habe ich auch sonst Zweifel an der Authentizität dieses Italieners. Die Kellnerinnen sind alle asiatisch, was daran liegt, dass nebenan ein chinesisches Restaurant ist, welches nicht nur den gleichen Besitzer hat wie die Pizzeria, sondern sich auch die Küche teilt. Und eben das Personal.
An und für sich war die vegetarische Pizza ganz lecker. Was ich aber überhaupt nicht mag, ist, wenn das Teil so geordnet daher kommt. Also auf jedem Stück ein penibel angeordneter Aubergine- bzw. Zuccini-Streifen, eine Olive, ein Zwiebelring, etwas Tomate. Wenn ich optische Langeweile will, dann bestelle ich ne Waffel mit ohne alles.

Pizza dagegen muss Chaos sein. Alles wild auf den Teig geworfen, Käse drüber und fertig. Das ist echt italienisch.

Was dagegen?!

Advertisements

2 Responses to Ordentliche Pizza geht gar nicht

  1. Berit sagt:

    Selbst diverse TK-Pizzen-Hersteller schaffen es, ein wohlschmeckendes Chaos auf die runden Teigfladen zu zaubern. Ohne ist’s ja auch nicht genießbar.
    Von daher: 20.12. Pizza bei mir 😉 Selbstgemacht, mit Chaos – nicht nur auf der Pizza. Frau A. kennt meine Pizza schon…

  2. hophnung sagt:

    da hasse recht. pizza muss chaos sein!

%d Bloggern gefällt das: