Hattersheim, Pakistan – und zurück

Vergangenen Freitag wachte ich auf und stellte beim Blick aus dem Fenster fest, dass der Pool verschwunden war. Ebenso das beige Haus gegenüber und der Sonnenschein. Stattdessen sah ich das:

pak11.jpg

Knallrotes Haus mit Giebel und riesigen Blumenkästen – das muss wohl der Blick aus einem Hotelzimmer in Hattersheim sein, eine niedliche Kleinstadt vor den Toren Frankfurts. Normalerweise stehe ich nicht auf deutsche Provinz, aber der kühle Herbstmorgen mit bunten Laubbäumen in der Fußgängerpassage hat wirklich Spaß gebracht. Und: Bei „Radio Räuber“ wurde ich beim Kauf eines Akku-Ladegerätes wirklich kompetent bedient. Das bin ich aus Dubai einfach nicht mehr gewohnt.

Doch genug von Hattersheim und Frankfurt. Der Zwischenstopp war nötig, weil ich am Sonntag nach Pakistan geflogen bin. Lufthansa hat das Land zum ersten Mal seit 9 Jahren wieder im Flugplan und ich hatte das Glück, auf dem Eröffnungsflug dabei sein zu dürfen. Von dort ging es dann am nächsten Tag zurück nach Dubai.

Die nordpakistanische Stadt Lahore hat rund 10 Mio Einwohner, es könnten aber auch etwas mehr sein. Die Stadt gilt als Stadtort für die Leder-, Textil- und Medizintechnikindustrie, was man sich bei einer Fahrt durch die City irgendwie nicht vorstellen kann.

Lahore ist irgendwie … wuselig. Und chaotisch und laut und streckenweise auf morbide Weise wunderschön. Zumindest dort, wo die Briten ein paar alte Bauten hinterlassen haben. Hier ein paar Impressionen von einer Fahrt durch die Stadt und einem Rundgang durch das Fort mitsamt dem Spiegelplast, der größten touristischen Attraktion.

pak04.jpg pak05.jpgpak10.jpgpak09.jpgpak081.jpgpak07.jpgpak06.jpg

pak12.jpgpak13.jpgpak03.jpg

Vom Besuch der Whaga Border, einem Grenzübergang zu Indien mit fast schon fußballstadionartiger Atmosphäre, gibt es demnächst mehr.

pak02.jpg

Advertisements

9 Responses to Hattersheim, Pakistan – und zurück

  1. wortteufel sagt:

    Schön: Hattersheim, Lahore, Dubai – die Frisur hält.

    Was für ein Kulturchaos. Spannend.

  2. Berit sagt:

    Oh, Du bist wohlbehalten zurück…. Das heißt, Du hast grie Soß und Äppler gut vertragen. Schickst Du mir beizeiten noch die (DIE) Bilder aus Frankfurt? Danke!

  3. wortteufel sagt:

    Ich denke, wenn schon nach DEN Bildern gefragt wird, sind DIE wahrscheinlich so spannend, dass die ganze Bloggergemeinde die sehen sollte 8) 😉 Ich zuerst…

  4. Berit sagt:

    Nix gibt’s! DIE sind privat. 😉
    Blöderweise ist Herr A. verstummt seit seiner Rückkehr aus dem Business-Bereich…

  5. Herr A. sagt:

    Herr A. war heute zusammen mit Frau A. als Touri-Guide für Frau N. aus H. unterwegs, die gerade in Dubai weilt. Ich mail dir DIE Fotos am Wochenende.

  6. Berit sagt:

    Dann bestell ich mal viele liebe Grüße an Frau A. und Frau N. auf diesem Weg!
    Fühlt Euch gedrückt Mädels!!!

  7. Kirsten sagt:

    Off Topic: Sagt mal, Herr und Frau A.: Weilt Ihr eigentlich Weihnachten in der Heimat? Oder wo weilt Ihr sonst? Nicht, dass das Weihnachtspäckchen verloren geht…

  8. Herr A. sagt:

    Ja! Am 21.12. startet unsere Norddeutschland-Tournee in Hamburg. Weitere Stationen sind ein paar kleinere Städte in Schleswig-Holstein, am 31.12. treten wir wieder in Hamburg auf.

  9. Kirsten sagt:

    Dann schieb mal ne Adresse rüber. Wenn ich schon das Genesungs-Paket verbaselt hab, soll es ja wenigstens was zu Weihnachten geben. 😉

%d Bloggern gefällt das: