Auf der Rennbahn

Es war eine sehr spontane Entscheidung, zum Nad Al Sheba Race Course zu fahren, um die Eröffnung der Renn-Saison mitzuerleben.

Völlig underdressed fuhr Herr A. in T-Shirt und Turnschuhen zu der Rennbahn. Da wir beide nicht wussten, wie, was, wann, wo passiert. Also zunächst mal in der ersten Verkaufsbude ein Ticket gekauft für je 75 Dirham (=15 Euro), das einem einen Platz in der Loge im 5. Stockwerk garantierte. Schöne Aussicht:race02.jpg

Wäre aber nicht unbedingt nötig gewesen, denn der Eintritt zu allen anderen Bereichen der Rennbahn war frei. Auf dem Grünstreifen links von der Bahn hatten sich Familien und andere Gruppen es sich gemütlich gemacht und picknickten auf ihren Decken. Die sechs Rennen gerieten da fast zur Nebensache. Die Atmosphäre war eher ruhig. Zum einen waren es keine internationalen Rennen, zum anderen kann in Dubai kein Wettfieber ausbrechen, da Glücksspiel in Dubai verboten ist. Man kann allerdings auf den Ausgang der Rennen tippen – die besten Vorhersager können dann tatsächlich doch mit einem dicken Geldbündel wieder nach Hause fahren.

race01.jpgrace04.jpgrace03.jpg

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: