Paradies für Pfützenhüpfer

An geschätzten 360 Tagen im Jahr ist Dubai knochentrocken. Deswegen lohnt es sich auch nicht, entlang der Straßen Gullys und Kanalisationen von norddeutschen Ausmaßen zu bauen. Das ist schon ok.

Die restlichen fünf Tage im Jahr sieht es dafür eben so aus:

regen_05.jpg

regen_03.jpg

regen_06.jpg

regen_07.jpg

regen_01.jpg

regen_02.jpg

regen_04.jpg

Advertisements

5 Responses to Paradies für Pfützenhüpfer

  1. Herr A. sagt:

    @wortteufel: Ach Du je? Ich habe doch noch gar nicht Fotos von unserem Innenhof Garten gezeigt.

  2. wortteufel sagt:

    Sieht das da noch schlimmer aus?
    Da hält ja sogar Münster nicht mit mit seinen Dauerpfützen…

  3. Herr A. sagt:

    Die ungefähr gefliesten 20 qm hatten ganz gut Land unter, denn intelligenterweise wird das Regenwasser vom Dach nicht auf die Straße geleitet, sondern nur in den Innenhof, wo es sich dann seinen Weg nach draußen sucht. Aber mit soviel Regen kann ja auch keiner rechnen.

  4. wortteufel sagt:

    Na, so ein eigener Pool im Garten ist doch auch nett…

%d Bloggern gefällt das: