Gefühlsachterbahn

Da steht man müde auf, lässt sich von einem bekloppten Idioten fast den Kotflügel wegfahren, ärgert sich über ausfallende Termine, nicht-zurückrufende Personen, Mails mit unerfreulichen Inhalten und Spam per SMS.

Und das Alles vor 11 Uhr.

Der Tag war eigentlich gelaufen und die Welt ist doof.

Und am Nachmittag flattert dann ganz klammheimlich eine E-Mail in die Inbox, die Stimmung dreht sich und draußen scheint überraschenderweise die Sonne.

Schönes Gefühl.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: