Dubai hat gewählt: Grün gewinnt

Der Hamburger Stammtisch ist heute ausnahmsweise nicht in einer schnieken Hotelbar zusammengekommen, sondern aus gegebenem Anlass in einem Privathaus mit lecker Essen und Satelliten-TV. Während im Fernsehzimmer die ersten Hochrechnungen über den Bildschirm scrollten, waren die Stimmen des Wahlbezirks Hamburg-Dubai schnell ausgezählt.

hh_wahl.jpg

Das Schöne daran: hier gäbe es keine komplizierten Koalitionsverhandlungen. Ginge es nach uns, könnte Christa Goetsch entspannte Koalitionsgespräche mit der SPD oder der CDU führen. Denn von den 17 abgegebenen Stimmen entfielen 6 auf Bündnis 90/Die Grünen, was satten 35,2 Prozent entspricht. CDU und SPD könnten sich mit je fünf Stimmen (29,4 %) um Koalitions- und Oppositionsbank streiten, während der FDP ein einziges Kreuz reichte, um in den Diaspora-Senat einzuziehen. Extrem links, rechts oder kleinparteilich wurde hier nicht mal im Scherz eine Stimme vergeudet. Sind wir nicht doch die besseren Hamburger?

abstimmung.jpg

Advertisements

3 Responses to Dubai hat gewählt: Grün gewinnt

  1. littleb sagt:

    Ich kann mir micht helfen, aber irgendwie passen Grün-Wähler nicht in die Wüste…

  2. Herr A. sagt:

    Warum nicht? Sind doch alles nette Leute.

  3. Frau A. sagt:

    Ich war auch ganz schön baff……

%d Bloggern gefällt das: