oh nee, oh neee, oh neee, oh neeee..

Nachher spielt Deutschland gegen Polen und dummerweise überträgt das ZDF. In Dubai sieht man mit dem Zweiten leider nicht besser, sondern während der meisten Zeit des Tages – nichts.

Zwischen 9 und 12 Uhr Ortszeit, also wenn das Morgenmagazin oder schusselige Serien laufen, gibts Empfang und gelegentlich am Vorabend – also genau richtig für so Kram wie „Hallo Deutschland“. Supi.

Vielleicht liegt’s an der zu kleinen Schüssel, vielleicht am Digital-Receiver, vielleicht an der Luftfeuchtigkeiten, den Wolken, dem Mondstand, vielleicht auch daran, dass seit dem Besuch einiger iranischer Freunde der ex-Mitbewohnerin, die irgendein Fußballspiel sehen wollten, der Empfang des Hotbird-Satelliten nicht mehr funktioniert. Jedenfalls kein Fussi daheim. Frau A. ist zu müde, um noch ins Doubledecker oder ins Hofbräuhaus zu fahren, wo sich die deutsche Community heute trifft. Ich bin auch nur mäßig motiviert für Alleingänge.

Geht also früh ins Bett.

Nachtrag, 40 Minuten vor de, Spiel: Scheinbar hat man uns in Mainz gehört und die Sendeleistung verstärkt. Frau A. meldet aus dem Wohnzimmer einen Empfang. Hoffentlich bleibt das so.

Nachtrag II, 34 Minuten vor dem Spiel: Die Pixel auf dem Bildschirm werden dicker. Ich ahne böses.

Nachtrag III, 20 Minuten vor dem Spiel: Bildschirm bleibt schwarz. Bleibt also nur noch der „Tatort“ aus Österreich.

Nachtrag IV, 2. Halbzeit: Hätte ich doch mal lieber den „Tatort“ ausgemacht. Auf Deutschlandradio gibt es einen Live-Stream von Spiel. So eine Radio-Reportage ist doch auch nicht schlecht. Erinnert mich übrigens an 1982, WM in Spanien, Halbfinale Deutschland gegen Frankreich. Ich war mit Muttern und Schwesterlein zum Zelten auf Amrum. Das Spiel wurde in dem Clubhaus des Zeltplatzes übertragen, Klein A. saß damals in erster Reihe vor dem TV. Nach 90 Minuten stand es unentschieden, ebenso nach der ersten Halbzeit der Verlängerung. Gegen Ende der 2. Halbzeit, es stand immer noch unentschieden, wurde es klein A. zu spannend (!) und er ging zurück ins Zelt, und hörte sich das Elfmeterschießen im Radio an. Auch blöd, oder?

Na, wenigstens steht es jetzt 2:0.

Advertisements

3 Responses to oh nee, oh neee, oh neee, oh neeee..

  1. Axel sagt:

    Versuche er es doch mal auf diesem Wege:
    http://www.fussball-foren.net/fussball-live.html

  2. Herr A. sagt:

    Aha, Danke. Werde ich am nächsten ZDF-Tag mal ausprobieren. Das Erste geht zum Glück einwandfrei.

  3. Kirsten sagt:

    Ich drück die Daumen – sonst geht das Kroatien-Spiel ja auch schon wieder im Schnee unter…

%d Bloggern gefällt das: