Wir werden Weltmeister!

Eine meiner ältesten Kindheitserinnerungen überhaupt hat mit einer Fußball-WM zu tun. Wenn ich daran zurückdenke, dann sehe ich mich auf einem Bett sitzen, in einer Schrebergartenhütte (meine Eltern hatten damals so eine) und im Fernseher laufen Leute umher, von denen einige Orange tragen. Um mich herum sitzen deutlich ältere Kinder/Jugendliche (aus dem Nachbarschrebergaten?) und schauen ebenfalls zu. Meine Eltern waren vermutlich bei den anderen Erwachsenen im Vereinshaus. Irgendwann gab es für alle anderen einen Grund zum Jubeln und Aufschreien. Jemand neben mir vergisst dabei, dass er eine Zigarette zwischen den Fingern hat und seitdem habe ich eine Narbe an meinem rechten Handgelenk, die auch heute noch sichtbar ist. Wenn man genau hinschaut. Ich vermute, das alles muss im Sommer 1974 gewesen sein. Ich war damals fast 2 Jahre alt. Vielleicht sind wir genau wegen dieses Brandlochs  Weltmeister geworden, wer weiß (es könnte ja zumindest sein).

Als ich aber zwei Jahre zuvor geboren wurde, war die deutsche Mannschaft gerade Europameister in Belgien geworden, nach einem souveränen 3:0 gegen die Sowjetunion. Ich bin also ein Meister-Kind. Frau A. erblickte 1974 das Licht der Welt und kann sich daher sogar Weltmeister-Kind nennen. Wenn zwei derart meisterliche A.s sich vereinen, kann doch 2010 eigentlich nur ein Sommermärchen wahr werden, oder?

Advertisements

9 Responses to Wir werden Weltmeister!

  1. Karen sagt:

    Nein!!! Wie?! Was?!

    Da wundert man sich, wieso hier monatelang Ruhe herrscht, und dann bekommt man so ganz nebenher so eine weltbewegende Neuigkeit mitgeteilt!

    Alles, alles Gute! (Und ganz schön gross ist das Kind schon!)

  2. Herr A. sagt:

    Ja, tut uns auch leid, dass wir hier nicht aktiver waren. Aber die letzten Wochen waren einfach zu spannend, um sich für das Blog noch irgendwas auszudenken. Künftig gibt es hoffentlich wieder mehr. Und vielleicht auch mal Baby-Content. ICh lass mich da bei dir inspirieren. 🙂

  3. Karen sagt:

    Baby-Content ist ja gerade voll in! „Windelblogs“ und so, weisste. 😉

    (Und was mich wirklich interessieren würde, das ist, wie das denn so ist, in Dubai schwanger zu sein und ein Kind zu bekommen. Ich kenne ja nun eigentlich nur die finnische Seite, und das, was man von Freunden und aus besagten „Windelblogs“ eben aus Deutschland erfährt, und ich finde das sehr spannend, was es da für Unterschiede gibt.)

  4. Kirsten sagt:

    Glückwunsch! Und so Formulierungen wie „guter Schuss“ verkneif ich mir mal lieber, was? 😉

  5. Herr A. sagt:

    @Kirsten: Phrasendresche würde ich dir allenfalls für „Es wird bestimmt ein Ball“ oder „Das Lange muss ins Runde“ androhen.

    @Karen: Frau A. ähhh … bleibt da am Ball und wird sich das Thema demnächst vorknöpfen.

  6. Kai.D sagt:

    Da kann ich ja nur noch gratulieren!In der Tat ist das spannender als irgendwelche Blogs zu schreiben.Euch alles gute und teu teu aus dem heute doch sonnigen Hamburg.LG K.D

  7. tonari sagt:

    So allmählich glaube auch ich, Du könntest Recht haben 😉 und vielleicht wird es wieder ein Spiel gegen die Herren in Orange.
    Tja, und ansonsten freu ich mich natürlich auch für Euch. Windelbloggen aus Dubai. Netter Gedanke. Wird es denn noch in 2010?

  8. Herr A. sagt:

    @Kai: Danke. Ich sollte aber endlich mal einen Eintrag über das Fußball-Fieber in Dubai schreiben.

    @Tonari: Wieso „allmählich“? Hast Du etwa je ernsthaft daran gezweifelt? Ich sag nur:
    1 und 2 und 3 und
    72,74,2010
    ja so stimmen wir alle ein
    Mit dem Herz in der Hand
    und der Leidenschaft im Bein
    werden wir Weltmeister sein!

%d Bloggern gefällt das: